Kalorien-guru.de

Freeletics Übungen vorgestellt!

Freeletics Übungen
Um erfolgreich abzunehmen, existieren verschiedene Möglichkeiten. Neben der klassischen Form einer konventionellen Diät, kann mit Hilfe eines Trainingsplans der Körper trainiert werden. Spezielle Freeletics Übungen verhelfen zu einer wohlgeformten Figur und im persönlichen Fitnessplan sollten die Körpergewichtsübungen nicht fehlen. Jede Menge Ausführungen und Trainingseinheiten, bieten für jeden ambitionierten Sportler vielfältige Möglichkeiten.

Freeletics Übungen – Prinzip

Im Trainingsplan werden individuelle Trainingseinheiten ausgeübt, welche auf die einzelnen Körperregionen abgestimmt sind. Das Grundprinzip von Freeletics Übungen besteht darin, die athletischen Eigenschaften wie Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit zu fördern und zu stärken. Dabei wird komplett auf Trainingsgeräte verzichtet. Unter dem Einsatz der eigenen Körpermasse werden Freeletics Übungen durchgeführt. Dabei werden übliche Abläufe, wie die Aufwärmphase und das Stretching, eingehalten und Freeletics Übungen können fast überall ausgeführt werden. Bestimmte Wiederholungen der einzelnen Trainingsschritte steigern die Ausdauer und es besteht eine gute Möglichkeit einen athletischen Körper zu formen. Bei genügend Motivation und Durchhaltevermögen, können mit Freeletics Übungen große Abnehmerfolge erzielt werden. Der Verzicht auf Trainingsgeräte und die einfachen Umsetzungsmöglichkeiten, machen das Freeletics-Prinzip zur attraktiven Alternative gegenüber anderen Trainingsprogrammen.

Freeletics Übungen – Beispiele

Dabei wird in leichte und schwierige Trainingseinheiten unterschieden. Ein gutes Beispiel für eine anstrengende Übung sind die Burpees. Die Kombination aus Liegestütze, Strecksprung und Kniebeugen macht speziell Neueinsteigern zu schaffen. Dafür wird der Körper gestählt und die gesamte Fitness gesteigert. Ein anderes Beispiel von Freeletics Übungen stellen die Pull Ups dar. Ähnlich wie beim Klimmzug, sollte die Bewegung in einem Fluss durchgeführt werden um die richtigen Muskelpartien zu erreichen. Bei regelmäßiger Anwendung stellen sich schnell die ersten Erfolge ein. Bei den Squats
werden besonders die Bauch- und Gesäßpartie trainiert. Generell ist die Körperspannung bei diesen Trainingsmethoden von großer Bedeutung. Damit werden alle Muskelpartien des Körpers perfekt erreicht und gezielte Erfolge sind schnell realisierbar. Es gibt viele unterschiedliche Übungsbeispiele. Je nach Bedarf und Problemzonen können die Trainingspläne individuell erstellt werden.
 

_____________________________________________________________________________

Komme in die Form deines Lebens und starte jetzt mit Freeletics durch!
Den Trainingsplan bekommst du auf der Internetseite von Freeletics.com

trainingsplan_link

_____________________________________________________________________________

 

– Gefällt dir Freeletics? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]
Über den Autor:
Kristina Habeck – Mutter, berufstätig, gestresst, voll eingespannt, aber auch sportbegeistert, verrückt, Bloggingabhängig und ganz ich selbst.
Kristina
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste