Warum und Wer sollte Rhabarber essen?

06th Jun 2015, author: Ewelina

Rhabarber
Die Rhabarberzeit begann im April und ist wieder (leider) fast zu Ende. Nur drei Monate lang (von April bis Juni) können wir unseren Gaumen mit dem Stangengemüse verwöhnen. Sie können das Saison-Gemüse mit einem anderen Saison-Obst verbinden: nämlich mit Erdbeeren. Das Gemüse sollte in dieser Zeit in der Diät einen festen Platz finden, aber nicht bei allen Personen. Lest weiter und erfahrt mehr über das Stangengemüse.

Rhabarber Kalorien und Eigenschaften – Vorteile

Er hat viele Vorteile für unsere Gesundheit, hier werden einigen von ihnen genannt:

  • Er ist kalorienarm – Rhabarber liefert 13 Kalorien pro 100 g und 1,35 g Kohlenhydrate.
  • Rhabarber ist reich an Vitamin A, C, E. Überdies liefert er Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Eisen sowie Beta-Karotin.
  • Er liefert Ballaststoffe (2,3 g pro 100 g) und ist eine gute Quelle von Folsäuren.
  • Er sorgt für schöne Haut.
  • Das Stangengemüse sollte von Frauen gegessen werden, die an Östrogenmangel leiden oder wenn ihr Androgenspiegel zu hoch ist.
  • Rhabarber ist ebenfalls für Frauen in der Klimakterium-Phase geeignet.
  • Junge Frauen, die Akne haben, sollten auch das Gemüse in den Diätplan einbeziehen.
  • Er reinigt den Körper von Innen und sorgt für Darmreinigung.
  • Das Stangengemüse fördert peristaltische Bewegungen des Darms und reguliert Verdauungsprozesse. Somit fördert Rhabarber das Abnehmen.
  • Man sagt auch, das der Rhabarber eine Anti-Krebs-Wirkung hat.
  • Wer soll keinen Rhabarber essen?

    Neben den zahlreichen Vorteilen gibt es auch Gründe, die gegen Rhabarber sprechen. In dem Stangengemüse finden wir viel Oxalsäure – Menschen, die sich über Nieren- und Magenprobleme beschweren und an Rheumatismus leiden, sollen aus diesem Grunde das Gemüse vermeiden. Außerdem ist er für Karies, Magnesiumsmangel sowie die Bildung von Nierensteinen verantwortlich, natürlich wenn er in großer Menge verzehrt wird. Überdies sollten Männer mit geringem Testosteronspiegel Rhabarber nicht verzehren – er senkt noch mehr die Testosteronmenge im Organismus.


    In unserer Kalorientabelle findet ihr einen detaillierten Überblick über Rhabarber Nährwerte.