Kalorien-guru.de

Mehrkomponentenprotein

Mehrkomponentenprotein Eigenschaften

Fakten:

Was ist Mehrkomponentenprotein?
Ein Protein welches aus verschiedenen Proteinen zusammengemischt wurde.

Warum Mehrkomponentenprotein?
Es besteht aus verschiedenen Proteinen und kann so auf viele Vorteile die einzelne Proteine bieten zurückgreifen.


Wann soll Mehrkomponentenprotein genommen werden?

Morgens, vor und nach dem Training.

Mehrkomponentenprotein wird häufig als einfaches Standardprotein verkauft. Es ist selten so hochkonzentriert wie ein Whey Isolat und wird daher von vielen Sportlern ungerne benutzt.
Aber Mehrkomponentenproteine bieten auch eine Vielzahl an Vorteile gegenüber anderen Proteinen. Da sie aus mehreren verschiedenen Proteinen bestehen, bringen sie auch die positiven Eigenschaften der Proteine mit. Ein Mix aus Erbsen-, Molke- und Sojaprotein z.B. liefert unter anderem die Vorteile von Molkeprotein (Proteinsynthese der Muskulatur), aber auch die Vorteile von Erbsen- und Sojaprotein (Hoher Anteil an Lysin und Arginin).

Möchte man sich also ein Mehrkomponentenprotein kaufen, sollte darauf geachtet werden, was wirklich in dem Protein vorhanden ist.

Formen von Mehrkomponentenprotein

Da das Protein aus verschiedenen Formen von verschiedenen Proteinen besteht, kann man für ein Mehrkomponentenprotein keine genaue Form angeben.
Die meisten dieser Proteine bestehen aus einem Proteinkonzentrat von ca. 80-85%.

 

Meine Empfehlung

Das wohl beste Mehrkomponentenprotein auf dem Markt welches es für einen guten Preis gibt, ist das Mammut Formel 90 Protein.
Dieses besteht aus 4 Proteinquellen (Soja., Molke-, Ei- und Milchprotein) und kostet für 3 Kilogramm gerade mal 37,86 €.

Weitere Proteine aus der Artikelserie

 

– Gefällt dir dieser Artikel? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]

 

 

 

 

Über den Autor:

odkropkidokropki
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Hosting: