Milchprotein

Milchprotein Eigenschaften

milchproteinFakten:

Was ist Milchprotein?
Milchprotein ist ein aus Kuhmilch gewonnenes Protein – Bei der Herstellung werden Wasser, Fette und Kohlenhydrate entfernt.

Warum Milchprotein?
Milchprotein enthält ca. 80% Casein und 20% Molke.

Wann soll Milchprotein genommen werden?
Morgens, nach dem Training und vor dem Schlafengehen.

Ein Glas Vollmilch (245 ml) enthält ca. 11 Gramm Kohlenhydrate, 8 Gramm Fett und 8 Gramm Protein, welches aus 80% Caseinprotein und 20% Molkeprotein besteht.

Da in Milchprotein wichtige Proteinbestandteile wie Casein und Molke vorhanden sind, ist dieses Protein sehr beliebt bei Sportlern. Des Weiteren verfügt Milchprotein aber noch über bestimmte Proteinpartikel, die viele Vorteile für die Gesundheit, Körper und Leistung des Athleten bringen.
Dazu gehören Beta-Lacto-Globulin, Alpha-Lactalbumin, Glycomacropeptide und Immunoglobuline .

Formen von Milchprotein

Milchproteinkonzentrat ca. 80%

Milchproteinkonzentrat wird aus Vollmilch gewonnen – Dort wird ein großer Anteil von Kohlenhydraten und Fetten entfernt. Die Konzentration (ca. 80%)des Proteins erfolgt über die Ultrafiltration.

Milchproteinisolat ca. 85%

Das Milchproteinkonzentrat wird bei der Herstellung von Milchproteinisolat weiter verarbeitet, bis der Proteinanteil von ca. 85% erreicht wird.
Obwohl weiter Fette und Kohlenhydrate entfernt werden, bleiben Molke- und Caseinprotein weitestgehend unberührt.

Meine Empfehlung

Reines Milchprotein habe ich bisher noch nicht getestet und kann daher keine Empfehlung aussprechen.

 

Weitere Proteine aus der Artikelserie

 

– Gefällt dir dieser Artikel? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]

 

 


562 x 235 Referral

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.