Kalorien-guru.de

Mein Plan: Tag 25 erreicht

Mein Plan: Tag 25 ist erreicht.

Hallo zusammen,

leider komme ich aus zeitlichen Gründen erst jetzt wieder zum schreiben, von daher möchte ich mich vorab für das lange warten entschuldigen.
In der letzten Woche bin ich kaum dazu gekommen, meinen Essensplan in meine Tabellen einzutragen und werde daher, dies erst Ende nächste Woche wieder fortführen.
Ich habe allerdings trotzdem gut gegessen und vom Essen her nicht weiter gesündigt.
Eine andere Sünde holte mich allerdings schnell ein, der Alkohol…

Es fällt einem schon schwer, gar nichts zu trinken wenn man dann unterwegs ist.
Von daher habe ich in Sachen Alkohol gesündigt! Es war nicht viel Alkohol, nur ein paar Gläser, aber Sünde ist und bleibt Sünde.

Verfassung

Mit der Ernährungsumstellung komme ich mittlerweile gut zurecht und es fällt mir auch nicht mehr so schwer Abwechslung in die Mahlzeiten zu bringen.
Ich bin weiterhin motiviert meinen Plan durchzuziehen – Allerdings sollte man sich zwischendurch auch mal etwas gönnen, damit der große Heißhunger einen nicht irgendwann überwältigt.

Sport

Mein Sportprogramm ziehe ich weiterhin durch, ich habe keinen Tag im Fitnessstudio in den letzten 4 Wochen ausgelassen.
Diese Woche war ich zwei mal kicken und am Wochenende steht wieder laufen auf dem Plan.
Mitte der Woche habe ich mit einem neuen Trainingsplan begonnen, der sich hauptsächlich auf den Oberkörper konzentriert. Natürlich mache ich auch etwas Beintraining, aber überwiegend eben etwas
für den Oberkörper.

Ernährung

In der letzten Woche habe ich mir wie angekündigt eine Thunfischsteak gegönnt. Frischer Thunfisch ist zwar relativ teuer, sollte trotzdem aber jeder einmal probiert haben.
Das Thunfischsteak habe ich erst mit warmen Wasser abgewaschen und mit einem Tuch leicht abgetupft, anschließend den Thunfisch mit Sesam überzogen.
In einer heißen Pfanne den Thunfisch kurz auf jeder Seite anbraten lassen und fertig ist das Eiweißhaltige Gericht.
Zum Thunfischsteak gab es noch eine kleine Beilage bestehend aus Avocado und Salatgurke.
Ansonsten esse ich viel Reis und Nudeln, ernähre mich überwiegend von Obst (Äpfel, Birnen, Bananen, Kiwis usw.) und wenn ich mal zu wenig Gemüse gegessen habe, dann machen ich mir abends noch einen kleinen Salat aus Tomaten, Paprika, Feldsalat, Ei und Pute.

Fazit

Läuft.

 

Über den Autor:

odkropkidokropki
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Hosting: