Freeletics Woche 2 von 15

03rd Jun 2013, author: Stefan

Die 2. Woche Freeletics – No pain no gain!

FreeleticsDie zweite Woche Freeletics habe ich nun hinter mir und ich bin immer noch von diesem Trainingsprogramm begeistert!

Was in der ersten und am Anfang der zweiten Woche etwas genervt hat, war ganz klar das Wetter.
Im Regen oder bei nassen Boden zu trainieren macht nicht sonderlich viel Spaß – Aber man geht ja raus um Sport zu treiben und nicht um dort herum zu liegen, oder?
Der Muskelkater war für mich in Woche 2 nicht mehr so extrem wie in Woche 1! In Woche 1 konnte ich mich teilweise überhaupt nicht mehr bewegen, da ich mit den Deep Squats am meisten zu kämpfen hatte. Da rächt sich dann wieder der Bürojob wo das sitzen und der Gang zur Kaffeemaschine die größte Aktivität ist!

Ein Freund z.B. arbeitet bei einem Paketzusteller und der hat keinerlei Probleme oder Muskelkater in den Beinen gehabt.

In der zweiten Woche kam dann ein ganz neuer, vorher nie dagewesener Schmerz dazu….Der Muskelkater im Latissimus!
Nie hatte ich einen Muskelkater im Latissimus gehabt, aber nach unzähligen Push Ups kamen dann die Pull Ups hinzu und dort merkte ich das erste mal, wie schmerzhaft Klimmzüge sein können!
Da habe ich dann auch verstanden, wovon Arne in seinem Video gesprochen hat (Zitat: Mein Lat ist völlig im Arsch).

Die PullUps sind ganz klar am schwierigsten und erfordern noch eine menge Übung – Aber wenn ich mir meinen Freeletics Trainingsplan so anschaue, dann weiß ich jetzt schon, dass ich vermutlich noch über 500 oder sogar 1000 Klimmzüge in den kommenden Wochen machen werde…..Aua!

Des weiteren bin ich in dieser Woche das erste mal auf die tollen Burpees gestoßen…sehen sehr anstrengend aus – Sind sie auch!
Burpees sind sehr kraft intensiv und erfordern dazu eine hohe Ausdauer. Bei den Dingern ist man sowas von am schwitzen und keuchen, dass selbst die erste
Einheit wo ich mich fast übergeben hätte im nachhinein wie ein leichtes Zuckerschlecken aussieht.

Ich werde sehr oft gefragt ob ich bereits jetzt schon Ergebnisse sehen kann…Sowas ist immer sehr schwierig! Ich mache mein Freeletics Workout erst seit 2 Wochen und dann schon von Ergebnissen sprechen ist nicht immer einfach. Allerdings kann ich bisher Erfolge am Bauch und am Latissimus feststellen.

In Woche 3 erwartet mich ein sehr hartes Workout – aber wie heißt es so schön: No Pain No Gain!

Ihr könnt mir auch innerhalb der Freeletics App folgen: Iks Waterbay

 

 Gefällt dir dieser Artikel? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]