Freeletics – Training mit dem eigenen Körpergewicht

17th May 2013, author: Stefan

Freeletics, was ist das überhaupt?

freeletics

Zur Zeit kursiert der Begriff “Freeletics” bei Youtube und Facebook, doch was ist Freeletics überhaupt?
In den Videos sieht man Männer bei simpel aussehenden Übungen die sie anscheinend an ihre Grenzen bringen.
Vorher “untrainiert” und nach 15 Wochen sehen die Jungs schon ganz ordentlich aus – aber mit solch simplen Übungen so viel erreichen?

Was ist Freeletics?

Freeletics ist eine Sportart die ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht absolviert wird, dabei stehen fest vorgegebene “high-intensity Workout” im Fokus. Weltweit gibt es über 4 Millionen offizielle Freeletics-Nutzer. Dabei werden nur die registrierten Mitglieder gezählt, sodass die Zahl noch wesentlich größer sein sollte.
Jedes Workout wird so schnell wie möglich absolviert und so dauert ein Workout nur 5 bis 45 Minuten. An den Workoutzeiten kann man die eigene Leistung und die Fortschritte erkennen.
Das besondere an Freeletics ist, dass es quasi überall absolviert werden kann, egal ob auf Wiesen, Bolzplätzen, Turnhallen, Fitnessstudios, Gärten oder sogar zuhause.
Bei einigen Übungen wird Equipment in Form von einer Klimmzugstange benötigt oder etwas Platz für einen 40 Meter Sprint, aber die meisten Einheiten können auch zuhause absolviert werden.

Warum ist Freeletics so effektiv?

Die Trainingseinheiten werden bei Freeletics mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt und die hohe intensität bringt Körper & Muskeln zur absoluten Grenze!

Was sind die Grundlagen bei Freeletics?

Freeletics arbeitet mit zwei verschiedenen Trainingstypen: Workouts und MAX.

Workouts sind vorgegebene Übungen die exakt in der vorgegebenen Anzahl und Reihenfolge absolviert werden. Ein Workout wird auf Zeit durchgeführt, heißt -> so schnell wie möglich! Bei Workouts wird die Zeit als Maßgabe genutzt, hier gilt es sich zu steigern, bzw. die angegebene Anzahl der Übungen so schnell wie möglich zu “erledigen”

Bei MAX werden einzelnen Übungen in einer vorgegebenen Zeit so oft wiederholt wie es nur möglich ist. Hier wird die Wiederholungszahl als Maßgabe genutzt.

Gibt es eine Freeletics-App?

Ja für iOS und Android
Diese App ist ähnlich aufgebaut wie die Laufapp Nike+
Man hat die Auswahl von verschiedenen Workouts und MAX Übungen und kann diese dort eingeben und aufzeichnen. Für alle Übungen gibt es Punkte und so steigt man von Level zu Level.
Des weiteren hat man die Möglichkeit, sich mit Freunden auf dem Punkteniveau zu messen, was einen persönlich immer weiter motivieren kann!

Ein großes Plus der App ist, dass viele Übungen dort mit einem Video vorgeführt werden.

Sollte noch etwas beachtet werden?

Auch wenn Freeletics so effektiv ist, ohne eine ordentliche und bewusste Ernährung kann man keinen maximalen Erfolg erzielen.

Wo und Wie bekomme ich einen Freeletics Trainingsplan?

Auf der Internetseite von Freeletics (die ihr hier findet “Freeletics Trainingsplan“) könnt ihr einen kompletten Trainingsplan für 39,90 € kaufen.
Des weiteren kann man sich auch via E-Mail jede Woche einen Trainingsplan kostenlos für die kommende Woche zusenden lassen.

Nachtrag: Ich habe heute (30.05.2013) ein Freeletics Forum online gestellt – Meldet euch an und lernt andere Freelethen kennen!

_____________________________________________________________________________

Komme in die Form deines Lebens und starte jetzt mit Freeletics durch!
Den Trainingsplan bekommst du auf der Internetseite von Freeletics.com

trainingsplan_link

_____________________________________________________________________________

[easy-notify id=3462]

Freeletics Videos


 


Ich wünsche euch viel Spaß mit Freeletics!

 

– Gefällt dir Freeletics? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]

[easy-notify id=3462]