Der “Pferdefleisch-Skandal” erreicht nun auch Deutschland

14th Feb 2013, author: Stefan

Der “Pferdefleisch-Skandal” erreicht nun auch Deutschland!

Pferdefleisch

Gestern abend die Meldung in den Nachrichten: Die Supermarktkette Real ruft die Tiefkühl Lasagne “TiP Lasagne Bolognese, 400g, tiefgekühlt” zurück.
Der Grund? Nach Stichproben wurden Anteile von Pferdefleisch in der Lasagne gefunden!

Das Unternehmen ruft das Produkt aus Qualitätsmängeln zurück, nicht weil ein gesundheitliches Risiko besteht.
Gekennzeichnet ist die Lasagne mit Rindfleisch, welche aber bis zu 5-mal teurer als Pferdefleisch ist!

Bereits in den letzten Wochen kamen vermehrt Meldungen in mehreren Ländern der EU auf, dass Fertiggerichte entfedckt worden waren, in denen nicht nur das Rindfleisch, sondern auch Pferdefleisch gefunden worden war. Teilweise wurden sogar Produkte gefunden, wo nur Pferdefleisch vorhanden gewesen sein soll.

Das Unternehmen Real erstattet den Kunden, die die “TiP Lasagne Bolognese, 400g, tiefgekühlt” gekauft haben den vollen Kaufpreis zurück.

Die EU-Kommession will nun alle betroffenen Staaten dazu auffordern, Rindfleisch Produkte auf Spuren von Pferdefleisch zu untersuchen. Die Ergebnisse sollen allerdings erst im April folgen.

Wo kommt das Pferdefleisch überhaupt her?

Es wird vermutet, dass das Fleisch aus einer Schlachterei in Rumänien stammt. Über verschiedene Zwischenhändler (Niederlanden, Zypern, Frankreich und Großbritannien) erreichte das Fleisch dann auch Deutschland.
 

– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]