Low Carb – Geht’s auch ohne Kohlenhydrate?

06th Aug 2014, author: Kristina

Die Low Carb Diät gehört zu einer der beliebtesten Diäten der westlichen Welt. Stars und Sternchen schwören auf #Atkins, #Schlank im Schlaf oder #Metabolic Balance, wo Nudeln und Co der Vergangenheit angehören.
Der Grund, warum die Diäten so beliebt sind ist vor allem der schnelle Abnehmerfolg. 
Das Prinzip der Low Carb und No Carb Diäten ist der, dass der Insulinspiegel bei einer geringen Zufuhr von Kohlenhydraten konstant bleibt und der Körper dadurch mehr Fett verbrennt als bei einer Ernährung mit überwiegend Kohlenhydraten. Dadurch soll weniger Fett in den Zellen eingelagert werden und der Körper schneller abnehmen. 
Diabetikern ist diese Diät durchaus zu empfehlen, da sie somit die Insulindosis einschränken können.
Schwangere Frauen, sowie ältere Menschen und Menschen mit Kreislaufproblemen sollten sich besser nicht für Low Carb entscheiden. Die mit der Kohlenhydratarmen gesteigerte Eiweißzufuhr kann außerdem zu einem Problem für Menschen mit Leber- oder Nierenproblemen führen.

So sieht die Low Carb Ernährung aus

Im Prinzip wird die Low Carb Diät in mehrere Phasen unterteilt. In der ersten Phase, die in der Regel zwei Wochen dauert, dürfen so gut wie überhaupt keine Kohlenhydrate gegessen werden. Das kann vor allem für Liebhaber von Pasta, Reis und Kartoffeln sehr schwierig werden. Auch Obst und Gemüse sind leider nicht erlaubt, da diese auch Kohlenhydrate enthalten.
In Phase zwei und drei sind Kohlendrate in sehr geringen Maßen hin und wieder erlaubt. Sinn und Zweck ist es, die Ernährung langfristig umzustellen und den Körper daran zu gewöhnen nur einen geringen Anteil und Kohlenhydraten zu essen.

Bei einer Low Carb Diät sind drei Hauptmahlzeiten pro Tag erlaubt. Auf Snacks zwischendurch soll verzichtet werden, da diese einen Stau der Nährstoffe im Blut verursachen. Hier wird die Insulinausschüttung erneut erhöht, und der Körper verwandelt all dass, was man nicht in den Zellen verwerten kann in Fett. 
Zwischen jeder Mahlzeit sollten fünf Stunden Pause liegen, damit sich der Körper auf die Verdauung konzentrieren und der Blutzuckerspiegel wieder auf den Normalwert zurücksinken kann.

Bei der Low Carb Diät ist es vor allem wichtig am Abend gänzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Eiweißreiche Nahrung ist hingegen erlaubt.