Kalorien-guru.de

Freeletics Übung PushUps

Ziel:

Muskelaufbau

Muskelgruppen:

Deltamuskel(Schulter), Trizeps, Brust

Ausführung:

Bei der Freeletics Übung PushUps liegst du in der Ausgangsposition auf dem Bauch. Dabei berührt die Brust den Boden. Die Füße sollten maximal schulterbreit auseinanderliegen, die Hände sollten höchstens so weit auseinander sein, dass die Ellenbogen einen 90° Winkel bilden. Drücke dich hoch, bis deine Arme vollkommen ausgestreckt sind. Danach kehre zurück in die Ausgangsposition, um eine Wiederholung abzuschließen. Vor jeder Wiederholung müssen die Hände angehoben werden, sodass sie keinen Kontakt mehr zum Boden haben (hierbei kann der Rücken noch zusätzlich angespannt werden, um den Übungseffekt noch zu intensivieren). Außerdem muss der Körper während der Aufwärtsbewegung eine Linie bilden und die Hüfte und Beine (Rumpf angespannt) dürfen den Boden nie nach der Brust verlassen. Achte darauf, Spannung in deinem Bauch und Gesäß zu halten.

Alternative Ausführung:

Wenn die Freeletics Übung PushUps zu schwer ist oder während des Workouts zu schwer wird, dann machst du die modifizierte Version: Führe die Bewegung von den Knien durch. Schaffst du dies modifizierte Übung ziemlich gut auszuführen, dann solltest du zu der normalen Version zurückehren. Dadurch gibst du deinem Körper einen neuen Reiz zu wachsen und noch mehr Muskeln aufzubauen.

Häufige Fehler:

• Kein gerader Rücken (nicht angespannter Rumpf)
• keine durchgestreckten Beine
• Hände werden kaum angehoben
• Hände zu eng oder zu weit auseinander

Eine richtige Ausführung der Freeletics Übung PushUps könnt ihr euch in dieser Abbildung anschauen:

Freeletics Übung PushUps

Reichen euch die Bilder nicht aus, könnt ihr natürlich auch auf das Video für Freeletics Übung PushUps zurückgreifen:

 

 

Führt die Freeletics Übung PushUps richtig aus, dann werden die Brust, Deltamuskel und Trizeps brennen und voluminös wachsen.
Ihr wollt schon heute mit dem Freeletics Training starten, aber wisst nicht wie ihr die Sache angehen sollt? Dann verschaffe dir zuerst einen Überblick über die korrekte Ausführung der einzelnen Übungen und anschließend müsst ihr euch bei Freeletics registrieren.

 

– Gefällt dir Freeletics? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]
Über den Autor:

Piotr
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Hosting: