Kalorien-guru.de

Stevia – Die süße Pflanze ohne Kalorien

Stevia – Die süße Pflanze ohne Kalorien

Stevia ist eine bereits alte und bekannte Pflanze, welche über einen süßen Geschmack verfügt, der als bestmöglicher Ersatz für Zucker gilt. Stevia ist dem Zucker im Geschmack ähnlich, allerdings etwa 300-mal süßer. Diese süße Pflanze enthält keine Kalorien und ist zu dem auch noch äußerst gesund.
Stevia (Stevia rebaudiana) ist eine mehrjährige Staude, die aufgrund ihres süßen Geschmacks unter der Bezeichnung  “Honigkraut” bekannt ist. Das süße Kraut ist weitaus nützlicher als alle Süßungsmittel (auch natürliche), allerdings ist sie in vielen Ländern verboten, obwohl es keine wirklichen Beweise für nachteilige Auswirkungen bei der Verwendung  gibt. Es wird behauptet, dass  höhere Mengen zur Senkung des Blutzuckers und des Blutdrucks führen können. Die “World Health Organization” gibt hier allerdings entwarnung und sagt, dass  Stevia als völlig unschädlich gilt.


Stevia – kurze Geschichte

Die Geschichte der süßen Pflanze beginnt in alten Zeiten mit den Guaranay-Indianern. Die Guaranay nannten sie “hee-hee” (“süßes Kraut”). Sie verwendeten  Stevia für die Zubereitung von Tee, welcher somit eine heilende Wirkung erzielen sollte. Die Blätter wurden aufgrund ihres süßen Geschmacks von den Indianern zerkaut. Um 1800 wurde die Pflanze weithin in ganz Lateinamerika bekannt. In Europa wurde Stevia von italienischen Forschern vorgestellt.

Stevia in der Welt und zuhause

Die größten Verbraucher von Stevia sind die Japaner, diese verwenden das Honigkraut bereits seit 1954 als Süßstoff. In Japan gilt der Export allerdings als verboten, obwohl sie immer öfter als Zuckerersatz benutzt wird. In den USA ist sie nach langen wissenschaftlichen Debatten als Lebensmittelzusatzstoff genehmigt wurden.

Stevia – Nährwert
Im Gegensatz zu künstlichen Süßstoffen ersetzt Stevia den Zucker absolut ohne Risiko für die Gesundheit. Dieses Kraut ist äußerst nützlich. Es ist reich an süßen Glykosiden, die am Stoffwechsel (onhe Insulingehalt) beteiligt sind und den Blutzuckerspiegel normalisieren. Es enthält auch Vitamine (A, C, Gruppe B), Mineralstoffe (Kalium, Zink, Eisen, Calcium, Magnesium, Selen), Aminosäuren, Pektin, Fasern, etc. Trotz der starken Süße (300 mal süßer als Zucker), hat Stevia keine Kalorien.

Stevia – Nutzen für die Gesundheit
• Der regelmäßige Gebrauch von Stevia als Süßstoff  normalisiert  Blutzuckerspiegel und Insulin
• Sie verbessert das kardiovaskuläre System
•“ Honigkraut „  senkt das “schlechte” Cholesterin im Blut
• Sie hat eine tonisierende Wirkung und stärkt das Immunsystem
• Das Kraut verbessert Magen-Darm-Trakt
• Stevia ist für die Leber nützlich
• Das Honigkraut schützt die Zähne und das Zahnfleisch vor Karies, Zahnfleischerkrankungen und anderen Krankheiten
• Stevia wirkt antiseptisch und entzündungshemmend
• Sie beruhigt das Nervensystem.

Stevia in der Ernährung
Das süße Kraut hilft bei der inneren Reinigung, Entgiftung und Entschlackung des Körpers. Im Gegensatz zu vielen anderen Süßungsmitteln verstärkt Stevia den Appetit nicht. Außerdem verbessert sie die Verdauung und den Stoffwechsel. Das Honigkraut ist ein starkes Antioxidans und schützt den Organismus vor freien Radikalen.

Fazit: Stevia ist eine sehr gute Alternative zu Zucker!
Foto: Urheber des Bildes ist hardworkinghippy

– Hat Ihnen der Artikel gefallen? –
– Über eine positive Bewertung würden wir uns sehr freuen –
[ratings]
Über den Autor:

odkropkidokropki
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Hosting: