Kalorien-guru.de

An apple a day….

….keeps the doctor away, so lautet ein bekannter Spruch. Der #Apfel gehört zur beliebtesten #Obstsorte der Deutschen und wird in unzähligen Varianten verzehrt. Ob süß oder sauer, leckere Vorspeise oder deftige Hauptspeise, der Apfel ist ein #gesunder Allrounder.

Es wird geschätzt, dass es rund 20.000 Apfelsorten weltweit gibt, wovon 1.000 in Deutschland wachsen. 
Der Apfel, der im Herbst seine Hochsaison hat, enthält 30 verschiedene Vitamine und Spurenelemente, sowie Mineralstoffe und Kalium. Mit 60 Kalorien eignet er sich ideal als Snack für zwischendurch und kann beim Abnehmen helfen. Auch als natürliche Zahnbürste ist der Apfel bestens geeignet. Aufgrund seiner natürlichen Säuren pflegt er Zähne und Zahnfleisch, und säubert sie auf schonende Art und Weise. 
Einer der wichtigsten Inhaltsstoffe, die sich im Apfel befinden ist das sogenannte Pektin. Das Pektin senkt den Cholesterinspiegel, bindet die Schadstoffe im Körper und schwemmt sie aus. Des Weiteren hat das Pektin eine positive Auswirkung auf die Darmtätigkeit. Menschen, die an Verdauungsbeschwerden leiden wird empfohlen, morgens auf nüchternen Magen einen Apfel zu essen. Das Pektin soll die Verdauung fördern. 


Bei Durchfall hilft der Apfel, um die Balance im Verdauungstrakt wiederherzustellen. Er liefert Zucker, Mineralstoffe und Flüssigkeit und versorgt ihn mit Ballaststoffen. Das Pektin quillt anschließend im Darm auf und verdickt den dünnen Stuhl. Damit der Apfel besser verdaut wird, sollte er zum Verzehr gerieben werden. 
Wie viele andere Obstorten, befinden sich auch im Apfel die meisten Vitamine. Man sollte Äpfel deshalb nicht schälen, sondern lediglich vor dem Verzehr gut waschen und anschließend mit einem Tuch abreiben. In der Schale befinden sich bioaktive Substanzen, sowie ungesättigte Fettsäuren, Magnesium und Eisen. 



Frühstück, ein gesunder Start mit Äpfeln und Haferflocken


Apfel Porridge

Porridge nach Anweisung aufquellen lassen. Einen geraspelten Apfel untermischen und nach belieben abschmecken.



Mittagessen


Apfel- Fenchel- Risotto

In Scheiben geschnittenen Fenchel mit Zwiebeln in Olivenöl anbraten, anschließend geschnittene Äpfel hinzugeben und weich garen. Zum Schluss den gekochten Reis untermischen und mit Parmesankäse bestreuen.



Abendessen


Apfel- Rotkraut

Zu einem leckeren Fleischgericht am Abend passt ein saftiges Apfel Rotkraut. Dafür werden die Apfelstücke gebräunt und zusammen mit dem Rotkohl angeschwitzt. Anschließend mit Apfelsaft, Rotwein und Essig ablöschen. Das Kraut wird eine Stunde lang geköchelt und nach und nach mit Gewürzen wie Piment, Nelken, Lorbeer, Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer würzen. 


Über den Autor:
Kristina Habeck – Mutter, berufstätig, gestresst, voll eingespannt, aber auch sportbegeistert, verrückt, Bloggingabhängig und ganz ich selbst.
Kristina
Hinterlassen Sie einen Kommentar

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Hosting: